Diary of our best friends on four paws

Monthly archive for February 2013

Am Vahrner See

Strengstens verboten. Die Picards machen trotzdem eine kleine Runde um den See.

Pssst, geheim.

Bitte niemandem verraten, dass Picard Garou einen Kater als besten Freund hat und mit ihm spielt…

Was sich neckt, das liebt sich.

Der wohl letzte Schnee

Morty, Honneur und Garou im Wald.

Die 3 im Garten

Frischluft und Sonne für Morty, Honneur und Garou.
Morty und Honneur kann man nur mit einem Vorwand in den Garten locken. Wie alle wissen, spricht Morty auf Essen sehr gut an. Und wo Morty ist, da ist auch Honneur. Garou verbingt in der Zwischenzeit wieder Stunden im Garten – er ist sehr gerne draußen.

Nachts, da blinken und leuchten sie.

Jetzt tragen alle unsere 3 Picards nachts ihr Orbiloc-Licht.

Ich finde die Farbaufteilung sehr getroffen:

Morty trägt blau, sie ist Frau Polizistin.
Honneur blinkt gelb. Gelb wie Willi von Biene Maja.
Garou hat rot. Keine weitere Erklärung nötig, oder?

Orbiloc

Verrückt!

Wie verrückt muss ein Hund sein, der bei dieser eisigen Kälte in den Fluß springt, um auf Entenjagd zu gehen? Garou hält einfach nichts zurück. Nach seiner Flußüberquerung haben wir den Spaziergang sofort abgebrochen, um den jungen Kerl zu Hause vor dem warmen Ofen zu wärmen.

Statuarisch

Die Freunde Honneur und Garou sitzen gemütlich im Gras.

Honneur und Garou

Grumpy Morty

Das ist ihr Protestblick, wenn sie in die warme Stube reinwill. Das kann sie gut, oder?

bergerpicard.info-1866

Self Service à la Picard

Sobald wir Trockenfutter auffüllen, ist Garou zur Stelle.

Garou

Garou im Garten

Garou arbeit sich zuerst im Gemüsebeet voran und macht anschließend ein wohlverdientes Nickerchen auf dem Gartentisch.