Tagebuch über unsere besten Freunde auf 4 Pfoten

de la Forêt de Garou

de la Forêt de Garou

Wir leben seit einigen Jahren mit unseren Picards in ländlicher Umgebung umgeben von unberührter Natur, direkt am See von Sanguinet und unweit von den kilometerlangen Stränden am Atlantik, südlich von Bordeaux (Frankreich). Von den meisten europäischen Städten sind wir binnen kürzester Zeit bequem mit dem Flugzeug erreichbar.

Berger Picard Zuchtstätte de la Foret de Garou
Unsere Picards sind für uns vollwertige Familienmitglieder und leben alle mit uns bis an ihr Lebensende im Haus. Sie begleiten uns im alltäglichen Leben – regelmäßige News finden Sie auf unserem Blog.

Wir sind seit 2004 Picardbesitzer und mittlerweile große Liebhaber dieser französischen Schäferhundrasse.

Namensgeber unserer Zuchtstätte de la Forêt de Garou ist unser Rüde Garou.

Unser erster Wurf wurde im April 2015 geboren, der zweite im Mai 2016.

Wir bemühen uns gesunde, wesensfeste und typvolle Picards zu züchten und somit zur Erhaltung dieser seltenen französischen Rasse beizutragen. Wir legen großen Wert auf eine gute Sozialisierung und artgerechte Kinderstube. Die Frühjahrszeit ist in der Natur jene Zeit, in welche Jungtiere geboren werden. Wir halten uns daran und planen deshalb einen Wurf nach Möglichkeit in der warmen Jahreszeit. Welpen sollen nämlich die Umgebung ausreichend erkunden, sich entfalten und viele Eindrücke sammeln können – das ist in den nassen und kalten Monaten des Jahres offensichtlich nicht möglich. Jedenfalls nicht, wie wir es uns vorstellen.

Die Welpen, die bei uns geboren werden, werden von uns liebevoll aufgezogen und wachsen bei und mit uns im Haus, Hof und Garten auf (nicht abgeschottet in einem Zwinger, „Welpenhaus“ oder Scheune). Sie haben Kontakt zu Menschen, unserem Rudel, Katzen, allerlei Federvieh und werden bestmöglich von uns sozialisiert und auf ihr zukünftiges Leben vorbereitet. Wir legen großen Wert auf eine hochwertige und ausgewogene Ernährung, ohne Zweifel ein wichtiger Aspekt in der Gesundheit des Welpen – für die spätere Verdaulichkeit von großer Bedeutung.

Unsere Welpen liegen uns sehr am Herzen und werden nur in allerbeste Hände gegeben. Für unsere Welpen wünschen wir liebe und unternehmungslustige Menschen, die sie als Familienmitglied aufnehmen, in sämtliche Freizeitaktivitäten integrieren und fördern. Bei Abgabe sind unsere Welpen mehrmals entwurmt, tierärztlich untersucht, altersgerecht geimpft, gechippt, haben einen EU-Heimtierausweis sowie LOF/FCI Papiere. Wir freuen uns auch nach Welpenabgabe mit den Familien in Kontakt zu bleiben und über die weitere Entwicklung der Welpen zu erfahren.

Der Picard kommt in den Farben fauve (weizenfarben), fauve charbonné, gris bis bringé (mehr oder weniger dunkel gestromt) vor. Wir lieben den Picard in all seinen Facetten und nach Möglichkeit wird es bei uns Welpen in all den laut Standard zugelassenen Fellfarben geben.

Die Picards, die bei uns zur Zucht eingesetzt werden, sind HD-geröngt sowie auf erbliche Augenkrankheiten untersucht. Daß sie und auch die Picards aus unseren Würfen dem Rassestandard entsprechen, zeigen die vielzähligen vorzüglichen Bewertungen von Richtern und Spezialrichtern. Wir legen wert darauf, daß unsere Picards den CANT (Certificat d’Aptitudes Naturelles sur Troupeau – französischer Test an Schafherde) ablegen. Dabei werden die natürlichen Hüteanlagen und die Eignung des Hundes als Arbeitshund an einer Schafherde überprüft und nicht das “Erlernte”.

Haben unsere Picards Ihr Interesse geweckt? Wünschen Sie sich einen Welpen aus unserer Zucht? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.
Hier geht es zu unserer Kontaktseite.
Und hier geht es zu unserer Seite auf Facebook.

de la Foret de Garou - Garou du Clos de la Sapineraie

 

Neueste Artikel aus dem Blog

Recent Comments

Up2date

Via Email über Neuigkeiten informiert werden.
Hier geht es zur An- und Abmeldung.

Kontakt

zu unserer Kontaktseite

Links